mentorat aachenMentorat für Lehramtsstudierende der Katholischen Theologie an der RWTH Aachen
array(1) { [0]=> int(4589) } int(4589)

Pflicht*

Um später eine Lehrerlaubnis für das Fach Religion zu erhalten, gibt’s 6 Felder, die Sie verpflichtend bei uns machen müssen.

Spirituelles Wochenende

5. Semester

Unsere spirituellen Wochenenden, verbringen wir in der Regel an einem Ort, an dem bis heute Spiritualität in einer Gemeinschaft gelebt wird, d.h. in einem Kloster oder dem Haus einer Ordensgemeinschaft. Das bietet Ihnen die Gelegenheit, einen konkreten Einblick in das Ordensleben heute zu erhalten.

Unsere Wochenenden haben jeweils einen thematischen Schwerpunkt, der zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben anregen soll. Über den eigenen Glauben nachzudenken und ihn zur Sprache bringen zu können, ist eine zentrale Kompetenz, die von Religionslehrern erwartet wird. Wir geben Ihnen Raum und Zeit zum persönlichen Nachdenken wie zum vertrauten Gespräch mit Kommilitonen.

Sollten Sie an einer unserer Rom- oder Israelfahrten teilnehmen, so deckt dies das spirituelle Wochenende ab. Sie können diese Pflichtveranstaltung aber auch durch ein externes Exerzitienangebot abdecken, an dem Sie während des Studiums teilnehmen (z.B. Kloster auf Zeit, Angebote des Exerzitiensekretariates des Bistums, Aufenthalt in Taizé o.a.) Hier bedarf es eines Nachweises des Veranstalters sowie einer kurzen Programmangabe.

Falls Sie ein externes Exerzitienangebot nutzen wollen, teilen Sie uns dies bitte im Vorfeld mit.

Die Termine der Mentoratsangebote und die Anmeldung dazu finden Sie in MyMentorat.

Eine Liste der Orte, an denen das spirituelle Wochenende stattfinden könnte, finden Sie hier:

Abtei Mariendonk

Die Abtei Mariendonk ist ein Benediktinerinnenkloster in Grefrath (bei Krefeld). Die Schwestern folgen der Benediktsregel, die neben Gebet und Arbeit auch das Studieren der Heiligen Schrift vorsieht.

Wie sich Klosterleben in einem solchen monastischen Orden anfühlt, können wir ansatzweise ausprobieren, wenn wir bei den Schwestern zu Gast sind. Sie laden uns ein, ihren Rhythmus ein Wochenende lang mit zu leben: Gebet, Arbeit und Gespräch über das Erlebte stehen daher im Mittelpunkt des Wochenendes. Auf diese Weise erhalten Sie einen realistischen Blick hinter die Klostermauern. Zudem werden Sie angeregt, darüber nachzudenken und ins Gespräch zu kommen, welche Rolle Ihr Glaube in Ihrem Alltag spielt.

Mehr Informationen: www.mariendonk.de

Abtei Mariendonk

Haus Overbach

Haus Overbach liegt in der Nähe von Jülich. Das Haus der Salesianer mit angebundenem Gymnasium und einem kürzlich modernisierten Gästehaus ist es ein Ort des Lernens, Glaubens und Lebens, der zur Begegnung und zum Austausch einlädt.

Nur eine halbe Autostunde von Aachen entfernt tut sich hier ein gastlicher Ort auf, an dem man zur Ruhe kommen kann. Das ehemalige Internat wurde zu einem modernen Konferenzzentrum umgebaut. Alle Zimmer sind individuell gestaltet und verfügen über ein eigenes Bad. Ein reichhaltiges Buffet sorgt für das leibliche Wohl.

Zudem gibt es die Möglichkeit mit einem Pater über das Ordensleben der Salesianer in seiner historischen wie auch in seiner biographischen Ausprägung zu sprechen.

Mehr Informationen: www.overbach.de

Haus OverbachFoto: David Mülheims (CC BY-SA 2.5)

Kloster Steinfeld

Das Salvatorianer Kloster Steinfeld liegt in der Nordeifel in der Gemeinde Kall. Zum Gebäudekomplex gehören ein Gymnasium , eine kleine Benediktinerinnenabtei sowie die schöne Basilika romanischen Ursprungs, im Volksmund auch „Eifeldom“ genannt.

Untergebracht sind wir in modernen Gästezimmern, das Außengelände lädt zu Spaziergängen ein und die Klosterküche ist hervorragend.

Mehr Informationen: www.kloster-steinfeld.de

Kloster SteinfeldFoto: GFreihalter (CC BY-SA 3.0)
Loading ...